Wir erinnern uns

45 Jahre alt ist unser Verein heuer – und vor 16 Jahren starb viel zu früh unser Vereinsgründer Karl Reiner Alber. Ein guter Zeitpunkt, um einmal zurückzublicken und uns zu erinnern.

Karl Alber hatte sein Leben den Pferden und dem Voltigieren verschrieben und ist dadurch, ja man kann wirklich sagen, auf der ganzen Welt bekannt!

Wir erinnern uns an hartes Training, das uns aber auch zum Erfolg geführt hat und auch an zahlreiche lustige und berührende Begebenheiten.

Voltigierer und Voltigiererinnen aus ganz Österreich haben unsere Gruppe bei internationalen Turnieren verstärkt. Unzählige Voltis kamen zu uns nach Braunau zu den Sommer-Trainingslagern, auch Trainer und Trainerinnen wurden hier ausgebildet – und es wurden dabei Freundschaften geschlossen, die noch heute Bestand haben!

Viele Pferde haben uns all die Jahre begleitet – waren im Turniersport erfolgreich oder haben uns im Training unterstützt. Jedes einzelne Pferd ist uns durch seine besonderen Eigenheiten ans Herz gewachsen und hat meist ein Herz besonders erobert – sie alle sind uns noch in besonderer Erinnerung!

Wie es oft so ist, wird einem der Wert eines Menschen erst bewusst, wenn er nicht mehr da ist. So scheint es auch hier zu sein – aber wir wollen nicht vergessen, dass Karl Reiner nur mit Karin an seiner Seite so erfolgreich sein konnte! Die beiden waren ein unschlagbares Team – umso schlimmer war es für Karin, als sie plötzlich alleine da stand – haben die beiden doch so viel mehr miteinander geteilt, als das bei vielen Paaren sonst üblich ist. Karin ist es zu verdanken, dass der Verein noch immer besteht, denn nach dem Tod von Reiner hat sie mit aller Kraft versucht, das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Und dafür gebührt ihr großer Dank und Anerkennung! Als dann vor ein paar Jahren der Wechsel an der Vereinsspitze anstand, war das für keine der Beteiligten einfach – alles andere wäre gelogen. Mittlerweile jedoch hat jede (viele Männer gibt’s nicht bei uns ????) ihren Platz gefunden und es gibt ein harmonisches Miteinander. Karin steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite – und alle die sie kennen, wissen, dass Karin noch immer eine Powerfrau ist, mit der wir“ Jungen“ oft nur schwer mithalten können. Deshalb an dieser Stelle ein großes DANKE KARIN! Ich bin sicher, dass Reiner sehr zufrieden damit ist, wie sich „euer“ Verein weiterentwickelt hat. Ihr müsst schon vieles richtig gemacht haben, wenn man bedenkt, dass unser Verein jetzt von so vielen Volti-Generationen gemeinsam getragen wird. Wir können nur hoffen, dass uns das auch so gelingt!

 

Und zum Schluss: diese Seite unserer Homepage kann nie den Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Aber das überwältigende Echo hat uns gezeigt, wie gut es war, den Anfang zu machen. Wir werden versuchen, all unseren alten Lieblingen einen Platz hier zu geben – nachdem das doch einige waren, dauert das nur ein Weilchen ????

Dagmar Miksche

 

Diese Seite möchten wir all jenen widmen, die sich mit unserem Verein verbunden fühlen und wir würden uns sehr freuen, wenn auch ihr eine Erinnerung beisteuert! Vielleicht habt auch ihr ein altes Foto, eine kleine Anekdote, die ihr mit uns und der großen „Voltigierfamilie“ auf der ganzen Welt teilen wollt. Wir freuen uns sehr über eure Kommentare und eure Beiträge!

Schickt euren Beitrag, den wir an dieser Stelle veröffentlichen wollen, an Martina Wittich (m.wittich@uvrv-braunau.com). Wir freuen uns darauf!

%d Bloggern gefällt das: