Regeln für ein friedvolles Miteinander

Damit das Miteinander zwischen Voltigierern, Trainern und Pferden friedlich verläuft, haben wir ein paar Regeln aufgestellt:

Für die Voltigierer:
Unpünktlichkeit ist der sorglose und unhöfliche Umgang mit der Zeit Anderer !

Die Voltigierstunden beginnen 1/2 Stunde vor Unterrichtsbeginn und enden 20 Minuten nach Ende des Unterrichts bzw. nach entsprechendem Arbeitseinsatz, den jede Gruppe ein Mal wöchentlich leistet.

Bitte immer mit festem Schuhwerk zum Unterricht kommen, um die Arbeiten rund um das Pferd gefahrlos erledigen zu können!

Während des Trainings benötigen wir keine Handys bzw. Smartphones! Zur Voltigierstunde gehören dazu:

Mithilfe beim Putzen und Aufgurten der Pferde

Kehren vor der Halle

während der Unterrichtsstunde sportgerechte Kleidung tragen: Leggings, enge Oberteile und Voltigierschuhe

Haare zusammenbinden, keine Uhren oder Schmuck!

kein Essen während der Stunde

Versorgen des Pferdes nach der Stunde

Aufräumen der Ausrüstung

den Putzplatz bzw. die Halle aufgeräumt verlassen

Hufschlag rechen

Sattel- und Musikkammer fegen und aufräumen!

es gelten die Verhaltensregeln der Schulen! Darüber hinaus gilt:

leere PET-Flaschen bitte wieder mit nach Hause nehmen

Für mitgebrachte Besucher (groß und klein) wird keine Haftung übernommen!    

Die Voltigierstunde ist wie eine Schulstunde zu betrachten. Wir bitten darum, den Ablauf der Stunde nicht zu stören durch Zwischenrufe, Ansprechen der Kinder auf dem Pferd, lautes, unkontrolliertes Spielen von Nichtvoltigierern usw. Das Turnen auf dem Pferd erfordert Konzentration und Aufmerksamkeit, jedes Ablenken gefährdet die Sicherheit des Voltigierers.   

Fremde Hunde sind anzuleinen! Bitte darauf achten, dass die Pferde und Kinder nicht durch die Hunde erschreckt  werden. Pferde sind Fluchttiere!

Wir haben noch junge Pferde in Ausbildung, die noch nicht die gewünschte Gelassenheit während der Unterrichtsstunden aufbringen. Wir bitten dies zu berücksichtigen.

Für Ordnung auf der Toilette sorgen.

 

Vielen Dank für Ihr/Euer Verständnis, das Trainerteam.

 

Zurück zur Übersicht

%d Bloggern gefällt das: